Press Release VT600D

Voice Technologies VT600D Ohrhörer bietet beste Hygiene und hohe Flexibilität durch wechselbaren Ohrschlauch

veröffentlicht Januar 2021

interviewkit 1

In enger Zusammenarbeit mit einer Fernsehstation ergänzt Voice Technologies die erfolgreiche VT600 Serie mit dem VT600D um einen Hörer, der die Schallsignale über einen flexiblen Spiralschlauch zum Ohr führt. Der Schlauch lässt sich über einen Klickverschluss ganz einfach wechseln, wodurch mehrere Benutzer mit jeweils eigenen Hörschläuchen das gleiche Treibermodul verwenden können. Gerade im Sicherheitsbereich und bei Broadcast-Anwendungen, wo die Empfänger häufig von mehreren Personen im Wechsel verwendet werden, ermöglicht der VT600D die zuverlässige Erfüllung aktueller Hygieneanforderungen bei maximaler Kosteneffizienz. Durch den langen durchsichtigen Spiralschlauch kann der VT600D darüber hinaus sehr unauffällig installiert werden.

Sowohl im Rundfunkbereich als auch bei Sicherheitsdiensten benutzen häufig mehrere Anwender den gleichen Empfänger im Wechsel. Der VT600D des Schweizer Herstellers Voice Technologies führt die Signale über einen einfach wechselbaren Schallschlauch mit integriertem Ohrstück zum Kopf. Durch den Einsatz verschiedener Endstücke wird bestmögliche Hygiene gewährleistet, ohne dass der ganze Hörempfänger mehrfach angeschafft werden müsste.

VT600D mit wechselbarem Ohrschlauch
Der VT600 Ohrhörer von Voice Technologies war schon bisher eine feste Größe im anspruchsvollen Broadcast-, Theater und Security-Bereich, verbindet er doch komfortablen Tragekomfort und guten Klang mit einem unauffälligen Design. Mit dem VT600D stellt der Schweizer Hersteller nun eine Spezialversion des Hörers vor, die dank ihres wechselbaren Spiralschlauches eine noch größere Flexibilität bietet. Der Treiber wird beispielsweise im Nackenbereich des Trägers an der Kleidung montiert und der hochwertige, aufgrund seines durchsichtigen Materials nahezu unsichtbare Schlauch führt die Schallsignale zum Ohr. Ein praxisnaher Klickverschluss stellt dabei eine feste Verbindung zum Treiber sicher. Diese Bauweise erlaubt beispielsweise zu Reinigungszwecken einen einfachen Wechsel des Ohrstücks, ohne dass der ganze Hörer getauscht werden muss.

Bestmögliche Hygiene für Broadcast und Security
Hygiene war schon immer ein wesentlicher Faktor für die Gesundheit der Mitarbeiter und einen zuverlässigen, störungsfreien Workflow. Besonders im Security-Segment und bei Broadcast-Anwendungen verwenden häufig mehrere Beschäftigte den gleichen Empfänger im Wechsel. Mit dem VT600D von Voice Technologies kann jedem Anwender sein persönliches Ohrstück mitsamt Schallführungsschlauch bereitgestellt werden, ohne dass zu diesem Zweck mehrere Systeme angeschafft werden müssten. So ist maximale Kosteneffizienz bei genauer Einhaltung auch anspruchsvollster Hygieneanforderungen sichergestellt.

Kooperation mit einer Fernsehstation
Voice Technologies ist bekannt für ausgereifte und hochwertige Produkte. Durch den ständigen und engen Kontakt mit professionellen Kunden aus aller Welt erkennt der Schweizer Hersteller praktische Herausforderungen schnell und reagiert mit maßgeschneiderten Lösungen. Oft entstehen aus Sonderanfertigungen für den Anwendungsfall eines bestimmten Kunden schließlich Serienprodukte, die durch ihre herausragende Alltagstauglichkeit maßgeblich zum internationalen Erfolg von Voice Technologies beitragen. Der VT600D ist ein Beispiel für solch eine fruchtbare Zusammenarbeit: Die Inspiration kam von einer Fernsehstation. Seit jeher begeistert von der Klangqualität und Zuverlässigkeit der VT600 Serie von Voice Technologies wollten die Rundfunkprofis eine noch größere Flexibilität bei Einhaltung der aktuell besonders strengen Hygieneregeln erreichen. Da der Rundfunk mit dieser Herausforderung nicht alleine konfrontiert ist, hat Voice Technologies den VT600D in das Produktprogramm aufgenommen.

Das richtige Produkt für jede Anforderung
Durch den permanenten Kontakt mit internationalen Profis aus den Bereichen Theater, Rundfunk und Sicherheitsdienst ist Voice Technologies in der Lage, für jede individuelle Anforderung das passende Produkt anzubieten. Der VT60M Miniatur-Ohrhörer hat den Treiber direkt im Ohrstück integriert und gewährleistet durch das ultradünne, hautfarbene Zuleitungskabel eine nahezu unsichtbare Installation. Der VT600, der auch die Grundlage für den VT600D bildet, arbeitet dagegen mit einem externen Schallwandler und führt die Informationen über einen Schlauch ins Ohr. Die wechselbaren Ohrstücke gewährleisten dabei eine hohe Flexibilität. Als VT600C/H ist er auch mit Spiralkabel lieferbar.